Für die optimale Patientenversorgung

Im November 2007 schlossen sich 25 Orthopäden zum »Kompetenznetz Orthopädie / Unfallchirurgie der Region 10 e.V.« zusammen. Ziel der Vernetzung ist es, die ca. 500.000 Patienten in diesem Einzugsbereich noch besser zu versorgen.

Durch die verbesserte kollegiale Zusammenarbeit ist das Kompetenznetz in der Lage das gesamte orthopädische ambulante und stationäre Spektrum abzudecken. Da die verschiedenen Praxen unterschiedliche Schwerpunkte besitzen, kann für jeden Patienten so die optimale Behandlung gewählt werden.

Die Vernetzung bietet dem Patienten weitere Vorteile: so sind Termine rasch verfügbar und nach Operationen kann der Patient bei seinem Arzt wie gewohnt weiter behandelt werden.
Ein Großteil der Ärzte im Kompetenznetz ist darüber hinaus Mitglied im GOIN, was eine enge Zusammenarbeit mit den übrigen Fachgruppen und Hausärzten begünstigt. Die enge Kooperation mit dem Klinikum Ingolstadt und den Krankenkassen ist ein weiterer entscheidender Vorteil.

Im Hinblick auf zukünftige Veränderungen im Gesundheitswesen ist das Kompetenznetz der Ansprechpartner für Krankenkassen und andere Vertragspartner, ein Partner führt für die Fachgruppe Verhandlungen und gestaltet Verträge.


Kompetenznetz Orthopädie • Unfallchirurgie der Region 10 • EI.IN.ND.PAF.MAI

Kompetenznetz Orthopädie • Unfallchirurgie der Region 10 • EI.IN.ND.PAF.MAI
http://www.orthonetz-in.de